Ein Neustart ist gemacht!

Ein Neustart ist gemacht!

So jäh die vergangene, ohnedies schon schwierige Saison für mich endete, so erfreulich und voll des Tatendrangs ist es nun auf meinen Skiern wieder los gegangen. Die Rehaphase, die Vorbereitungszeit und das Konditionstraining waren lange genug und ich bin wirklich froh, sie nun abgeschlossen zu haben.

Die ersten Schwünge fühlen sich richtig gut an! (Foto: GEPA)

Begleitet von unserem ÖSV Gruppentrainer Roland Assinger konnte ich die guten Voraussetzungen auf der Reiteralm für meine ersten Schwünge nützen.

Wie das Programm nun weiter geht, kenne ich ja aus meiner ersten schweren Verletzung. Den Skitechnikaufbau, den ich nun durchlaufe, könnt ihr euch vorstellen, wie im Skikurs – mit der Ausnahme, dass ich das Skifahren nicht von Null auf lernen muss 😉 In den kommenden Wochen wird es also darum gehen, das Knie belastungstechnisch wieder an die neuen Reize zu gewöhnen und es dabei nicht zu übertreiben. Diese Prozesse sind für mich bekanntlich nicht mehr neu, was hingehen auch für mich Neuland ist, wird die Zusammenarbeit mit meinen beide neuen Sponsoren.

Pierer Almwellness wird mich durch die kommende Saison begleiten. (Foto:GEPA)

Einerseits freut es mich, in der kommenden Saison Pierer Almwellness am Kopf tragen zu dürfen und mit Alfred und Franz Pierer und ihren Familien einen skibegeisterten steirischen Unternehmer gefunden zu haben, die mich mit voller Kraft unterstützen. Erstmals darf ich auch einen Partner vorstellen, dessen TeaDrink ich auf meinen zukünftigen Trinkflasche präsentieren werde. Dsire ist ebenso ein steirisches Unternehmen, das mit Bern-hard Scheikl nicht nur einen kreativen und innovativen Kopf an seiner Spitze hat, sondern vor allem einen Tee Drink herstellt, der mich geschmacklich, wie auch von der Aufmachung und der Philosophie sehr überzeugt hat.

Sehr, sehr lecker! Dsire TeaDrink – mein neuer Trinkflaschensponsor. (Foto: GEPA)

So freue ich mich auf alles, was in den nächsten Wochen kommen wird.