Das Gefühl ist wieder da!

Amerika ist abgehakt, jetzt kommen die Rennen in Europa! Nachdem es bei mir in Lake Louise nicht nach Wunsch gelaufen ist, habe ich in den letzten Tagen viel trainiert, getestet und analysiert. Solche Phasen gehören zum Skisport dazu, ich glaube auch, dass ich – gemeinsam mit meinen Trainern und meinem Servicemann – die Ursachen gefunden habe. Umso motivierter bin ich jetzt, um in Val d’Isere mein wahres Können zeigen zu können! Die beiden Abfahrtstrainings haben sich auch schon viel besser angefühlt! Das Gefühl ist wieder da, das Selbstvertrauen auch – es wird wieder 😉 Das Wochenende kann also kommen! Am Freitag steigt die Kombination (ab 10.30 Uhr), da will ich mir über eine solide Abfahrt eine gute Ausgangsposition für den Slalom (14 Uhr) schaffen. Die Abfahrt sehe ich als wichtigen dritten Lauf für die richtige Abfahrt am Samstag (10.30 Uhr). Am Sonntag folgt dann noch der Super-G (10.30 Uhr). Das wird also ein sehr umfangreiches Wochenende! Taugt ma 😉